Antoine de Saint-Exupéry wurde 1900 in Frankreich geboren, als Flugzeuge gerade erfunden wurden. Er hatte immer vom Fliegen geträumt, und als er in jungen Jahren Pilot wurde, fingen seine Abenteuer richtig an. Er war einer der ersten Piloten, die Post auf dem Luftweg beförderten, und erkundete zusammen mit seinen Copiloten neue Routen an ferne Orte. Antoine flog über Berge und Wüsten, hielt Wind und Wetter stand und versuchte sogar Flugrekorde zu brechen. Er überstand auch mehrere Abstürze. In seinem Flugzeug dachte er über das Leben auf der Erde und im Himmel nach, und diese Gedanken brachten ihn dazu, über seine Erfahrungen zu schreiben. DER KLEINE PRINZ erschien 1943 in New York und wurde in über 180 Sprachen übersetzt.

DER KLEINE PRINZ

Ein Kinderstück nach der Geschichte von Antoine de
Saint-Exupéry

Mundartfassung von René Egli

Regie
René Egli

Bühnenbild
Philipp Flury

Kostüme
Helena Helbling

Gewandmeisterin
Charlotte Helbling

Technische Leitung
Peter Surbeck

Licht
Urs Ammann

Ton
Guido Helbling
Brigitte Steybe

Maske
Daniela Thurnherr

Perücken und Haare
Sina-Andrea Straub

Requisiten
Vicky Mäder

Bauleitung
Ursula Knapp
Susanne Pfaff
Adi Widmer

Garderobière
Doris Surbeck

SpielerInnen

Der Pilot
Andreas Flubacher

Der Prinz
Lukas Oechslin

Die Rose
Michelle Cordes

Der König
David Bächi

Der Eitle
Cris Persi

Die  Säuferin
Martina Lucic

Der Geschäftsmann
David Bächi

Der Laternenanzünder
Micha Hodler

Der Geograf
Cris Persi

Die Schlange
Micha Hodler

Der Fuchs
Martina Lucic

Erzähler
René Egli

Am Flügel
Nina Haug

«Bitte, zeichne mir e Schoof!», wünscht sich der kleine Prinz vom notgelandeten Piloten mitten in der Wüste. Damit beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft. Der kleine Prinz berichtet dem Piloten von seinem Heimatplaneten, der kaum grösser als ein Haus ist. Dort steht eine besonders empfindliche Blume, die er für seine Reise in fremde Welten und auf benachbarte Sterne zurück gelassen hat. Auf seinem abenteuerlichen Weg durch das Universum trifft der kleine Prinz einen König, einen Eitlen, eine Säuferin, einen Geschäftsmann, einen Laternenanzünder und einen Geografen. Alle diesen grossen Leute findet er ganz sonderbar, bis er schliesslich auf der Erde von einem Fuchs das Geheimnis erfährt, wie man sich jemanden vertraut macht.

Aufführungen: 2016

Samstag, 10. Dez., 14.00 h/ 17.00 h

Sonntag,  11. Dez., 14.00 h/ 17.00 h

Freitag,    16. Dez., 19.30 h

Samstag, 17. Dez., 14.00 h/ 17.00 h

Sonntag,  18. Dez., 14.00 h/ 17.00 h

Tickets erhältlich unter

+41 (0)52 625 05 55

oder unter www.stadttheater-sh.ch

«Me gseet nu mitem Herz guet. S'Wichtig gseet me nid mit de Auge.»

Der Fuchs in DER KLEINE PRINZ

D'Mänsche händ immer s'Gfüel, me chöni ales fixfertig chaufe i de Gschäft. Aber es git ebe kei Gschäft für Fründ. Drum händ d'Mänsche kei Fründ me.

Sponsoren                                                                                                         Hauptsponsoren

Für Sponsoren nach unten scrollen

Klick zur Gratis-Unterrichtsmappe für die Kindergartenstufe mit Infos und Anleitungen.

Bührer Partner Immobilien AG, Schaffhausen –
Bürgin Eggli Partner AG, Schaffhausen –
Brütsch Metallbau AG, Schaffhausen –
Martin Dietschi AG Treuhand/Immobilien, Schaffhausen  –

Dönni AG, Holzbau/Schreinerei, Schaffhausen –
Druckwerk SH AG, Schaffhausen –
Elektro Meister AG, Schaffhausen –
Erb Schreinerei GmbH, Flurlingen –
Frei Gartenbau Erdbau AG, Thayngen –
Frei+Partner Werbeagentur AG, Schaffhausen –

GENERIS AG Politik & Wirtschaft, Schaffhausen –

Gloor AG Bauunternehmung, Schaffhausen –
Peter Happle Wand & Bodenbeläge, Schaffhausen –
Iseli+Albrecht AG Elektro+Haushalt,

Schaffhausen –
Kunz Fensterfabrik AG, Thayngen –
Müller Max Sanitär & Spenglerei, Schaffhausen –
Roost Augenoptik AG, Schaffhausen –

Rubli Robert+Maya Stallstube Riethof, Dachsen –

Scheffmacher AG Bau- & Schriftenmalerei, Schaffhausen –

Scherrer Haustechnik, Schaffhausen –

Schlatter Bau AG, Schaffhausen –

Schmid AG, Luft-, Klima- und Kältetechnik, Schaffhausen –
Schrag Beat, Schaffhausen –
Stadt und Kanton Schaffhausen –
Tanner Wermuth Fassadenbau, Schaffhausen –
TECA-PRINT AG Pad Printing, Thayngen –
Teppich-Huus Breiti AG, Schaffhausen –
Vögeli AG Schönes aus Holz, Gächlingen –
Wenger+Wirz AG Elektro Telematik, Schaffhausen

Illustrationen
Daniela Räss

Presse/Programmheft
Annina Keller

Leitung Vorverkauf
Doris Surbeck

NÄHATELIER
Atelier Helbling + Helbling

GARDEROBIERE
Doris Surbeck

BÜHNENBILD & BACKSTAGE
Karl Bachmann – Heleen Bos – Linda Büchler
Severin Eichenberger – Andreas Flubacher –
Philipp Flury – Elvira Gut – Selina Gerber
Andrina Hörtner –  Ralf Hörtner – Ursula Knapp – Aldo Künzli – Domagoj Lucic – Vicky Mäder – Susanne Pfaff – Stephanie Schachtner – Brigitte Steybe – Guy Surbeck –
Peter Surbeck – Adrian Widmer und andere

MASKE
Gabriela Kuzma – Christina Seufert – Andrea Stamm – Nadja Steiger Daniela Thurnherr –
Katharina Wangler – Celina Weiler – Deborah
Willimann

Der Fuchs in DER KLEINE PRINZ

Transport-Partner

Kultur-Partner

Gastro-Partner

Medien-Partner

Zu den wunderbaren Kostümentwürfen von Helena Helbling (Seiten herunterscrollen)